Wellness-Zeiten.deWellness
 


Wellness in der Schweiz

Wellness in der Schweiz Willkommen in der Schweiz !
Hohe Berge, sattgrüne Täler, verträumte Dörfchen und pulsierende Städte, das ist der Staat der Eidgenossen.

Hier geht alles etwas gemächlicher zu, und trotz aller Errungenschaften der Neuzeit besinnen sich die Menschen hier noch auf die Ursprünge und vor allem auf die Natur.

Es ist im Grunde genommen relativ egal, in welchem Teil der Schweiz man seinen Wellness-Urlaub verbringen will. Das Land hat sich auf seine Besucher eingestellt und wartet mit modernen, aber auch urgemütlichen Wellness-Hotels auf. In den Wellness-Anlagen werden sowohl klassische als auch asiatische Heilmethoden angewandt, beispielsweise ayurvedische Behandlungen, Übungen wie Reiki oder Oi Gong und Yoga. Massagen, Moorbäder oder Fangopackungen gehören zum Standard.

strich

SwissWellness

strich

Während der Zeit zwischen den einzelnen Anwendungen lohnen sich überall kleinere und größere Ausflüge. Zum Beispiel sollte jeder wenigstens einmal das Matterhorn gesehen haben. Dieses eindrucksvolle Bergmassiv verzaubert und lehrt Ehrfurcht, es ist gewaltig, es ist riesig, es ist wunderschön.
Ebenso beeindruckend sind der Aletschgletscher, der Bärenpark in Bern oder der Rheinfall bei Schaffhausen.

Wer nicht nur die prächtige Natur in sich aufnehmen möchte, findet in der Schweiz beinahe unendlich viele vom Menschen geschaffene Sehenswürdigkeiten. Hoch über dem Genfer See thront beispielsweise das Schloss Chillon, die Zytglogge in Bern (Zeitglockenturm) gilt als meist verwendetes Postkartenmotiv von Bern und das Bundeshaus in Bern mit dem beleuchteten Brunnen bezaubert gerade in den Abendstunden seine Besucher.

strich

Die Schweiz steht für hohe Berge, schneebedeckte Gipfel, hervorragende Schokolade, tollen Käse und Präzisionsuhren. Dass die Eidgenossen auch in Sachen Wellness die Nase vorn haben, beweisen sie ihren Besuchern auf jede erdenkliche Art und Weise, grüezi und Willkommen in der Schweiz.

 

strich

 

 

strichunten
EMail
· Impressum ·