Wellness-Zeiten.deWellness
 


Wellness in Tschechien

Wellness in Tschechien Es gehörte schon immer zum guten Ton, in Tschechien eine Kur zu absolvieren. Das Land mit den unzähligen hochwertigen Mineralquellen war dafür geradezu prädestiniert und lockt außerdem mit der wunderschönen Landschaft Böhmens, den Ausläufern des Fichtel- und Erzgebirges, den Auen der Elbe und dem tschechischen Riesengebirge.

Für Badeurlauber stehen Stauseen und Talsperren zur Verfügung und Kunstliebhaber dürfen sich an den einzigartigen Burgen und Schlössern des Landes ergötzen.

Bekannt für stilvollen und gesundheitsfördernden Kuraufenthalt waren in der Vergangenheit vor allem die Kurorte des Bäderdreiecks in Westböhmen. Wer hat nicht schon einmal von Karlsbad, Marienbad oder Franzensbad gehört? Diese Orte leben nicht zuletzt vom sehr guten Ruf Ihrer Thermen.

strich

Selbst Goethe war ein bekennender Liebhaber der tschechischen Kurkultur.
Karlsbad beispielsweise pflegt seine Kurtradition bereits seit dem 19. Jahrhundert und bietet mit 12 Heilquellen, einer herrlichen Umgebung und wunderschönen alten Kurhotels Erholung für Körper und Seele vom Feinsten. Der neueren Entwicklung angepasst, wurde der Kurbetrieb modernisiert, das Angebot erweitert und der Wellnessbereich hinzugefügt.

Franzensbad als kleinstes der drei Bäder verzaubert vor allem durch sein angenehmes Klima, die schönen Parkanlagen und ist wohl das gemütlichste der traditionellen Kurorte.

In Marienbad geht die Nutzung der heilenden Kraft der Quellen auf das 14. Jahrhundert zurück. Das mäßige Reizklima unterstützt diesen Effekt.
Aber längst sind es nicht nur Bäder und Trinkkuren, die die Menschen in die drei wohl berühmtesten Bäder Tschechiens ziehen.
Gemäß der aktuellen Entwicklung und der Erwartungen der Gäste wurden neuzeitliche Trends wie Nordic Walking oder Ayurveda übernommen und in die eigenen Programme integriert.
Und längst sind es auch nicht mehr nur die altbekannten Kurorte, in denen der Wellness- und Spa-Bereich boomt.

strich

Mit Luhacovice in den weißen Karpaten hat auch Mähren in Fragen von Wellness aufgeholt und sich aus dem Schatten des Bäderdreiecks herausgearbeitet. 15 Heilquellen im Ort stehen den Kurgästen zur Verfügung, die an Luhacovice seinen ländlichen Charme schätzen. Die Wellnessbranche setzt neben den traditionellen Heilkuren mit Angeboten zu Gesundheitsaufenthalten auf die Rundumbetreuung seiner Gäste, wobei körperliche Betätigung, Aufenthalte in der wunderschönen Natur und die Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben gleichermaßen eingebunden sind.

Wellness in Tschechien wird von ausländischen Kurgästen hoch geschätzt. Arabische Kurgäste etwa reisen nach Tschechien um in den Genuss einer echten Heilkur zu kommen und dehnen ihren Aufenthalt gewöhnlich auf mehrere Monate aus.

 

strich

 

 

strichunten
EMail
· Impressum ·